Besuch in der Elbphilharmonie

Am 31.01.2017 hatten viele Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Elbphilharmonie zu besichtigen und ein Konzert mitzuerleben.

Schüler/innen der Klasse 9P berichten:

Wir waren mit der ganzen Klasse in der Elbphilharmonie. Bevor wir in die Elphi hinein konnten, musste ein Ticket gescannt werden. Dann durften wir rein. Nun waren wir vor einer zwei Minuten Rolltreppe.  Von unten konnte man das Ende nicht sehen. Dann war Treppen steigen dran, denn der 12. Stock war unser Ziel. Doch davor haben wir die Aussicht auf der Plaza genossen. Wir sind einmal um das ganze Gebäude gelaufen. Einige von uns hatten zuerst Angst, an das Geländer zu treten. Aber die Aussicht war trotz Nebel super!

Als wir dann oben waren, ist jeder noch mal aufs Klo. Dabei haben wir noch einen tollen Aussichtsbalkon gefunden und Fotos gemacht. Nun noch unsere Handys ausmachen und jetzt konnten wir in die Konzerthalle. Wir mussten zwar in der Halle noch warten, aber nach kurzer Zeit ging es los. Die Musikrichtung war Klassik, also eine Musikart, die bei uns Jugendlichen nicht so beliebt ist. Auf der Bühne waren 90 Musiker von einem Jugendorchester. Sie hatten alle schicke, schwarze Kleidung an. Wir waren auch ordentlich angezogen. Die Vorführung dauerte eine Stunde. Die meisten von uns fanden das letzte Musikstück am besten. Es waren drei Studenten, die am Ende noch gerappt haben. Einer war sogar ein Opernsänger. 

Elphi: Wir waren drin! Nice